Hey du, hörst du mich?

       Bild groß...

 

Kinderbibelwoche vom 1.- 4. November 2012 in Loßburg

Zwischen 65 und 75 Kinder sind von Donnerstag bis Samstagvormittag in die Evang. Versöhnungskirche Loßburg gekommen. Über 30 Mitarbeiter vor und hinter den Kulissen aus Kirchengemeinde und Liebenzeller Gemeinschaft hatten seit Sommer für jeden Tag ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet.
 
Viele fetzige Lieder erklangen. Sie wurden von der Kinder-Bibel-Wochen-Band begleitet. Jeden Tag wurden einige Sätze des Vaterunsers thematisch mit biblischen Geschichten entfaltet. Willi Wichtig, ein Zeitungsreporter begleitete die Kinderbibeltage mit seinen Fragen, Kommentaren und Recherchen. Er entdeckte: Gott lässt mit sich reden. Das Gespräch gehört zu jeder guten Beziehung. Unsere Bitten, Fürbitten, unser Dank und unsere Sorgen haben bei Gott Platz.

Dazwischen immer wieder gespielte Begebenheiten aus dem Neuen Testament, die das verdeutlichten. Da wurde deutlich, dass Menschen Gott als Vater ansprechen dürfen. Es waren geheilte Aussätzige zu erleben. Oder ein begnadigter Angestellter, der mit seinem Untergebenen gnadenlos umging sowie ein von Räubern übel zugerichtetes Überfallopfer. Und immer wieder Willi Wichtig, ein Freund der Kinder, der Herr der klugen Fragen und der Meister der flinken Worte. Er machte sich zu dem Erlebten seine ganz eigenen Gedanken, die später in Kleingruppen noch ergänzt oder spielerisch weitergeführt wurden.

Am Samstag war nach einem ausgiebigen gemeinsamen Frühstücksbüffet als besondere Attraktion ein Dorfspiel durch Loßburg vorbereitet. An elf Stationen wurden die einzelnen Bitten des Vaterunsers verdeutlicht. So konnten Kinder ihre Bitten im Machtzentrum Loßburgs (beim 1. stellvertretenden Bürgermeister  Manfred Hauser im Rathaus) vorbringen. Sie entdeckten bei einer örtlichen Bäckerei etwas über das tägliche Brot. Oder warteten nun gespannt, ob die bei einer Gärtnerei eingesäten Samen aufgehen und wachsen – wie die Sache Gottes oft aus kleinen Anfängen zu etwas Großem heranwächst.

Da am Samstag die vereinbarte Zahl von 85 Kindern nicht ganz erreicht wurde, haben dieses Jahr leider die Kinder die Wette nicht gewonnen. Aber vielleicht 2013!

Die Kinderbibelwoche wurde am Sonntagvormittag mit einem großen Familiengottesdienst abgeschlossen. Jung und Alt füllten die Versöhnungskirche, tauchten in die Faszination dieser Tage ein und freuten sich darüber: „Gott lässt mit sich reden. Er hört uns. Bitte, Fürbitte, Dank und Anbetung kommen bei ihm an“. Der Beifall für alle Mitarbeitenden und Zugaberufe zeigten, die Ersten fiebern schon der nächsten Kinderbibelwoche entgegen.

Mit einem Dank an die vielen Mitwirkenden, der Einladung zu einem Auswertungs- und Dankeschön-Abend am 30.11.2012 um 19.30 Uhr klang der Gottesdienst mit einem Kirchenkaffee aus.

Bildergalerie